Colon-Hydro-Therapie Darmsanierung Darmspülung

Bei der Colon-Hydro-Therapie wird über ein dünnes 10-15 Zentimeter langes Einwegröhrchen aus Kunststoff abwechselnd warmes und kaltes Wasser in den Darm gepumpt. Das sanft in den Darm gepumpte Wasser spült die vorhandenen Kotreste und sonstigen Rückstände aus dem Darm. Der Abtransport erfolgt dabei über einen gesonderten Schlauch. Der Wechsel von kaltem und warmen Wasser soll die Eigentätigkeit des Darms anregen und so die Reinigung unterstützen bzw. die Fähigkeit des Darms zur Selbstreinigung fördern. Während der Darm auf der einen Seite mit bis zu zwölf Litern wechselwarmen Wasser gespült wird, massiert ein Therapeut gleichzeitig die Bauchdecke des Patienten, wodurch der Prozess der Darmreinigung noch weiter unterstützt werden soll. Der Patient liegt während der Zeit der Behandlung auf dem Rücken. Da das System von Spülen und Absaugen in sich geschlossen ist, kommt es im Normalfall weder zu Verschmutzungen noch zu Geruchsbildungen. Die Anwendung der Colon-Hydro-Therapie dauert rund eine Stunde, eine umfassende Therapie erstreckt sich in der Regel über mehrere Sitzungen.

28279 Bremen Habenhauser Dorfstr.2 0421-43235469 praxis@hp-kerstin-ewert.de